Seit über 45 Jahren Ihr Hörmann Partner im Rhein-Kreis Neuss
 Seit über 45 Jahren Ihr Hörmann Partner im Rhein-Kreis Neuss

                    Codierung Hörmann Handsender

Hörmann Handsender Codierung

 

Hörmann Handsender 26,975 MHz ( grüne Tasten )

 

Codierung eines neuen Hörmann Handsenders 26,975 MHz mit grünen Tasten mit Hilfe eines alten, defekten Hörmann Handsenders DH.
In diesem Falle ist eine Codierung des neuen Handsender mittels Vererbung des Funk-Codes nicht möglich und folgende Schritte nötig.

 

Wichtige Hinweise:
Handsender dürfen nur von Personen benutzt werden, die in die Funktionsweise ferngesteuerter Toranlagen eingewiesen wurden. Die Benutzung der Fernsteuerung muss mit Sichtkontakt zum Tor erfolgen. Die Programmierung der Anlage ist immer in der Garage in Antriebsnähe durchzuführen. Handsender gehören nicht in Kinderhände.
  • Nehmen Sie Ihren alten, defekten Handsender zu Hand.
Alter, defekter Handsender
  • Drehen Sie den Handsender auf die Rückseite und öffnen Sie das Batteriefach des Handsenders.
  • Die Batterie können Sie, falls noch vorhanden, entnehmen und anderweitig nutzen.
  • Oberhalb der Batterie sehen sie eine Codierleiste mit 10 Schaltern.
  • Die Position des Schalter ist entweder oben oder unten.
offnes Batteriefach alter Handsender
  • Nehmen Sie nun den neuen Hörmann Handsender zur Hand.
Neuer Hörmann Handsender 26,975 MHz
  • Drehen Sie den Handsender auf die Rückseite und öffnen Sie das Batteriefach.
  • Legen Sie die Batterie ein. Sie sehen links oberhalb der Batterie - etwas vom Gehäuse verdeckt - einen kleinen Drucktaster (Resettaster).
  • Nehmen Sie nun zunächst Ihren alten Handsender und platzieren Sie ihn so vor sich, dass die die Codierleiste einsehen können.
offenes Batteriefach neuer Handsender
  • Nehmen Sie nun den neuen Handsender in die Hand und drücken vorsichtig mit einem spitzen Gegenstand den Drucktaster (Resettaster) unter dem Gehäuse.
  • Üben Sie nur leichten Druck aus, da ansonsten die Elektronik beschädigt werden könnte.
Drucktaste für Codierungs-Vererbung
  • Drehen Sie den Handsender sofort nachdem Sie den Drucktaster betätigt haben auf die Vorderseite.
  • Sie erkennen, dass die Leuchtdiode permanent leuchtet.
Vorderseite neuer Handsender
  • Beginnen Sie unverzüglich mit der Codierungs-Sequenz.
  • Schauen Sie dazu auf die Codierleiste des alten Handsenders.
  • Wenn der Codierschalter oben steht, drücken Sie die obere Taste des neuen Handsenders, steht der Codierschalter unten, so drücken Sie die untere Taste des neuen Handsenders.
  • Gehen Sie dabei von links nach rechts vor.
  • Jeder Tastendruck wird mit einem einmaligen Blinken quittiert.
Schalterreihe von links nach rechts
  • Haben Sie die Positionen der Codierschalter von links nach rechts vollständig auf den neuen Handsender übertragen, wird die erfolgreiche Codierung mit einem schnellen Blinken der Leuchtdiode quittiert.
Leuchtdiode mit schnellem Blinksignal
  • Testen Sie Ihren neuen Handsender.
  • Bei einer Fehlfunktion wiederholen Sie oben genannte Arbeitschritte.
HS2

 

 

Hörmann Handsender 26,975 MHz ( grüne Tasten )

 

Codierung eines neuen Hörmann Handsenders 26,975 MHz mit grünen Tasten mit Hilfe eines funktionierenden Hörmann Handsenders DH.
In diesem Falle ist eine Codierung des neuen Handsender mittels Vererbung des Funk-Codes möglich und folgende Schritte nötig.

 

  • Nehmen Sie Ihren alten funktionierenden Handsender in die linke Hand.
  • Nehmen Sie Ihren neuen Handsender in die rechte Hand.
  • Halten Sie beide Handsender direkt aneinander.
Alter, defekter Handsender
  • Drücken Sie zunächst die Taster des alten Handsenders und halten diese gedrückt.
  • Die Leuchtdiode leuchtet permanent.
Alter, defekter Handsender
  • Während Sie die Taste des alten Handsenders gedrückt halten, drücken Sie nun gleichzeitig die Taste, die mit der Codierung programmiert werden soll.
  • Halten Sie auch diese Taste fest.
  • Nun sollte die Leuchtdiode des neuen Handsenders langsam blinken.
Alter, defekter Handsender
  • Halten Sie beide Tasten solange gedrückt, bis die Leuchtdiode des neuen Handsenders schnell blinkt.
  • Das schnelle Blinken ist ein Signal für eine erfolgreiche Vererbung der Codierung.
  • Lassen Sie beide Tasten los.
Alter, defekter Handsender
  • Testen Sie Ihren neuen Handsender.
  • Bei einer Fehlfunktion wiederholen Sie oben genannte Arbeitschritte.
HS2

Oben genannte Arbeitsschritte müssen zügig nacheinander erfolgen.
Wenn während des langsamen Blinkens die Taste losgelassen wird, wird der Lernvorgang abgebrochen.
Beginnen Sie in diesem Falle wieder mit dem ersten Schritt.

 
Hörmann Handsender 40,685 MHz ( graue Tasten )

 

 

Codierung eines neuen Hörmann Handsenders 40,685 MHz mit grauen Tasten mit Hilfe eines funktionierenden Hörmann Handsenders HS.
In diesem Falle ist eine Codierung des neuen Handsender mittels Vererbung des Funk-Codes möglich und folgende Schritte nötig.

 

  • Nehmen Sie Ihren alten funktionierenden Handsender in die rechte Hand.
  • Nehmen Sie Ihren neuen Handsender in die linke Hand.
  • Halten Sie beide Handsender direkt aneinander.
Handsender aneinander halten
  • Drücken Sie zunächst die Taster des alten Handsenders und halten diese gedrückt.
  • Die Leuchtdiode leuchtet permanent.
Taste des alten Handsenders drücken
  • Während Sie die Taste des alten Handsenders gedrückt halten, drücken Sie nun gleichzeitig die Taste des neuen Handsenders, die mit der Codierung programmiert werden soll.
  • Halten Sie auch diese Taste fest.
  • Nun sollte die Leuchtdiode des neuen Handsenders langsam blinken.
Langsames Blinken
  • Halten Sie beide Tasten solange gedrückt, bis die Leuchtdiode des neuen Handsenders schnell blinkt.
  • Das schnelle Blinken ist ein Signal für eine erfolgreiche Vererbung der Codierung.
  • Lassen Sie beide Tasten los.
Schnelles Blinken
  • Testen Sie Ihren neuen Handsender.
  • Bei einer Fehlfunktion wiederholen Sie oben genannte Arbeitschritte.
HS42

Oben genannte Arbeitsschritte müssen zügig nacheinander erfolgen.
Wenn während des langsamen Blinkens die Taste losgelassen wird, wird der Lernvorgang abgebrochen.
Beginnen Sie in diesem Falle wieder mit dem ersten Schritt.

 
Hörmann Handsender 868,3 MHz ( hellblaue Tasten )

 

 

Codierung eines neuen Hörmann Handsenders 868,3 MHz mit hellblauen Tasten mit Hilfe eines funktionierenden Hörmann Handsenders HS.
In diesem Falle ist eine Codierung des neuen Handsender mittels Vererbung des Funk-Codes möglich und folgende Schritte nötig.

  • Nehmen Sie Ihren alten funktionierenden Handsender in die rechte Hand.
  • Nehmen Sie Ihren neuen Handsender in die linke Hand.
  • Halten Sie beide Handsender direkt aneinander.
Handsender aneinander halten
  • Drücken Sie zunächst die Taster des alten Handsenders, deren Funktion vererbt werden soll und halten diese gedrückt.
  • Die Leuchtdiode leuchtet permanent.
Taste des alten Handsenders drücken
  • Während Sie die Taste des alten Handsenders gedrückt halten, drücken Sie nun gleichzeitig die Taste des neuen Handsenders, die mit der Codierung programmiert werden soll.
  • Halten Sie auch diese Taste fest.
  • Nun sollte die Leuchtdiode des neuen Handsenders langsam blinken.
Langsames Blinken
  • Halten Sie beide Tasten solange gedrückt, bis die Leuchtdiode des neuen Handsenders schnell blinkt.
  • Das schnelle Blinken ist ein Signal für eine erfolgreiche Vererbung der Codierung.
  • Lassen Sie beide Tasten los.
Schnelles Blinken
  • Testen Sie Ihren neuen Handsender.
  • Bei einer Fehlfunktion wiederholen Sie oben genannte Arbeitschritte.
HS2

Oben genannte Arbeitsschritte müssen zügig nacheinander erfolgen.
Wenn während des langsamen Blinkens die Taste losgelassen wird, wird der Lernvorgang abgebrochen.
Beginnen Sie in diesem Falle wieder mit dem ersten Schritt.

 


 

 

Eine Serviceseite der EFFERTZ GmbH Grevenbroich.

 

© Copyright - Effertz GmbH - Grevenbroich
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Effertz GmbH Grevenbroich - Ihr Hörmann Stützpunkthändler im Raum Neuss, Mönchengladbach, Kaarst, Erkelenz, Heinsberg und Bergheim.